Social Media
Anwenderkonferenz

Social Media Anwenderkonferenz 2014

social-media-anwenderkonferenz-2014

Am 04. September fand in der FH Köln die 7. Social Media Anwenderkonferenz statt. Unser Mitarbeiter David Timsit war zu Gast und fasst die Essenz seiner Eindrücke in diesem Bericht kompakt zusammen.

Wie in den Jahren zuvor, fanden sich wieder zahlreiche Fachleute aus verschiedenen Branchen ein um Vorträge zu Ihrer persönlichen Arbeit im Social Media Umfeld zu halten. Ausgestattet mit einer prall gefüllten Konferenzmappe lauschte das zahlreich vorhandene Publikum den kurzen Worten der Einstimmung vom Herausgeber des Social-Media-Magazins Dr. William Sen.

#effzeh – erster Platz … in der Agenda

Den Anfang machte Tobias Kaufmann vom 1. FC Köln. Deren acht Mann starkes Team besteht laut Kaufmann aus fünf Angestellten und drei Praktikanten, die neben Facebook, Twitter und Google+ auch einen Soundcloud-Account pflegen. Mit etwa 200.000 Abonnenten hat dieser eine stärkere Zugkraft als Twitter und Google+ zusammengenommen. Auf eine verwunderte Nachfrage hin erläuterte Kaufmann das Soundcloud-Konzept – dort veröffentliche man vor allem Torjubel und Fängesänge, die von Fans gerne geteilt werden. Die Strategie des 1. FC Köln sei zudem nicht die schnelle Expansion, sondern vor allem eine positive und beständige Interaktion mit bestehenden Fans. Mit Interesse wurde zur Kenntnis genommen, dass sich der Verein den Hashtag “#effzeh” als Wortmarke schützen ließ, allerdings ohne die Raute. Die Folie zum Vortrag können Sie hier in der englischen Version einsehen:

1Live – altes Medium, junge Zielgruppe

Während Yelp anschließend überwiegend das eigene Geschäftsmodell und die Funktionalität Ihres Angebotes erklärten, ging Schiwa Schlei – Leiterin der Internetredaktion von 1Live – vermehrt auf die alltägliche Social Media Arbeit in der Praxis ein. Schwerpunkt des Vortrags war der Fokus der Redaktion auf eine junge Zielgruppe und damit verbundene Strategien. In der Web-Kommunikation sei es wichtig den jungen Fans auf Augenhöhe zu begegnen und Ihnen Themen anzubieten, die eine gewisse Haltung erkennen lassen. Man müsse sich klar zu gesellschaftlichen Themen positionieren. Der Rest des Contents falle in die Kategorien Breaking News und Comedy. Die besondere Schwierigkeit als alterndes Medium eine junge Zielgruppe in einem jungen Medium zu erreichen ist das Kernthema von 1Live. Augenzwinkernd gestand Schlei selbst kein klassisches Radiogerät im Haus zu haben. Social Stream ersetze nun mal klassische Medien und Medienmacher seien gezwungen ihre Rolle neu zu definieren. Zudem könne man nicht zu schnell jeden Trend mitgehen, um den Transfer des Hauptmediums hin in die digitale Kultur nicht überstürzt voranzutreiben. Wichtig sei Authentizität und Mut zum kontrollierten Kontrollverlust.

Der Rest vom Fest

Das Nachmittagsprogramm wurde von Ute Hamelmann (Westdeutsche Lotterie), Philip Göpfert (DEVK – „Vermarktung uncooler Produkte via Social Media“) und Tanja Bogumil (Kisura GmbH – „Digitales Branding von Fashion-Marken“) gestaltet. Im Anschluss an die folgende Diskussion hatten die Teilnehmer die Möglichkeit sich im Rahmen eines 90-minütigen Get Together kennenzulernen und auszutauschen.

Veranstalter des Events war die Infospeed GmbH. Dank eines gut gefüllten Saals dürfte einer achten Ausgabe der Veranstaltung im nächsten Jahr nichts im Wege stehen.